Zimmermannshose

Sicher und robust – die ZimmermannshoseFrauen Zimmermannshose von Fhb

Es sind unzählige Unfälle, die im Laufe der Zeit durch Zimmermannshosen verhindert wurden oder harmlos ausgingen. All jene, die durch den robusten Stoff der Hose bereits um eine Verletzung herumgekommen sind, werden die Zimmermannshose besonders zu schätzen wissen. Schon seit ewigen Zeiten benutzen Handwerker diese spezielle Hose, wenn Sie unterwegs auf der Walz sind, wenn sie sich in Werkstätten bewegen oder auf Dächern in luftigen Höhen arbeiten. Daran wird sich auch nichts ändern, denn es gibt keine Alternative zur Zimmermannshose. Nicht nur, weil sie so sicher ist und weil sie so widerstandsfähig ist. Letztlich auch, weil sie einfach gut aussieht.

Die Entwicklung der Zimmermannshose

Das Handwerk hatte viel Zeit, sich zu entwickeln. Schon seit Jahrhunderten arbeiten Menschen daran, Techniken zu entwickeln und zu verbessern oder das Werkzeug zu optimieren. Dabei kam es immer wieder zu revolutionären Erkenntnissen, die das Arbeiten erleichterten oder Möglichkeiten schufen, an die vorher kein Mensch zu denken gewagt hätte. Teil dieser Evolution ist auch die Zimmermannshose, die für professionelle Handwerker eine Selbstverständlichkeit ist. Nicht nur auf der Walz ist sie ein absolutes Muss. Auch bei vielen Berufen, die ortsgebunden sind, darf die Zimmermannshose nicht fehlen. Im Laufe der Zeit blieb auch sie natürlich nicht in ihrer Entwicklung stehen. Neue Stoffe und Materialien wurden ausprobiert, verworfen oder für gut befunden. Die Stabilität konnte immer weiter verbessert werden. Und da die Optik der Zimmermannshose inzwischen zeitgemäß und ansprechend ist, fand sie auch den Weg in die Familie der Freizeitbekleidung. Mit einer Zimmermannshose bringen Sie also nicht nur Arbeit in Verbindung. Wenn der Anlass und das Publikum stimmen, können Sie sie auch als modische Hose tragen.

Die Zimmermannshose zum Arbeiten und Feiern

Zimmermannshosen müssen Sie sich schon ein bisschen genauer ansehen, um die wichtigen Details zu entdecken. So gilt es zunächst einmal, einen Blick auf die Farbgestaltung zu werfen. Dunkle Farben zeigen, dass es sich beim Träger um jemanden handelt, der beruflich mit Holz zu tun hat. Hellere Farbtöne dagegen geben Aufschluss darüber, dass es sich um einen Beruf handelt, in dem Stein verarbeitet wird. Allerdings sollten Sie vorsichtig sein, diese Dinge zu verallgemeinern. Die genaue Gestaltung der Zimmermannshose und der Zunftbekleidung ganz allgemein ist regional oft sehr unterschiedlich. Was beim Ort A ganz selbstverständlich erscheint, betrachten die Handwerker von Ort B auf eine ganz andere Weise. Das ist von Region zu Region unterschiedlich.

Die Zimmermannshose können Sie getrost auch anlassen, wenn Sie den Hammer nach Feierabend fallen lassen. Das gilt natürlich nicht nur, weil Sie womöglich immer damit beschäftigt sind, etwas zu bauen oder zu reparieren und gar nicht die Finger davon lassen können. Es betrifft auch feierliche Anlässe. Zu einem Richtfest beispielsweise liegen Sie mit einer Zimmermannshose immer richtig. Auf der Walz wird sowieso nichts anderes getragen, bei Firmenjubiläen wäre es schon fast eine Beleidigung, ohne Zimmermannshose zu erscheinen. Und wenn ein geschätzter Zunftbruder heiratet, werden Sie wohl kaum im Smoking auftauchen. Es würde ganz bestimmt zu ratlosen Blicken bei den anderen Gästen führen. Nebenbei bemerkt: Sie können eine Zimmermannshose auch ausgezeichnet bei einem Waldspaziergang tragen. Dornen, Äste und andere Dinge, die zu störenden Verletzungen an den Beinen führen können, sind dann für Sie sicherlich kein Thema mehr. Man könnte fast die Frage stellen, ob es Anlässe gibt, zu denen eine Zimmermannshose nicht getragen werden kann.

Die wichtigsten Stoffe und Ausstattungen von Zimmermannshosen

Es wäre zu viel, hier alle Stoffvarianten aufzuzählen. Doch die wichtigsten und beliebtesten Stoffe müssen natürlich genannt werden. Zu ihnen gehören in jedem Fall Genuacord, Trenkercord und natürlich Zwirn-Doppelpilot. Zahlreich sind auch die Ausstattungsmöglichkeiten. Sehr beliebt ist in jedem Fall das gedoppelte Knie mit Hemdstopper. Ein Hemd, das bei der Arbeit aus der Hose rutscht, stört. Es sei denn, Sie tragen Hemdstopper. Das Geheimnis ist ein Gummieinsatz, der dafür sorgt, dass das Hemd perfekt sitzt. Sie merken dabei nicht einmal, dass sie den Hemdstopper benutzen, so groß ist der Tragekomfort. Für all jene, die gesteigerten Wert auf viel Beinfreiheit legen, eignen sich Hosen mit Schlag. Sie sind bequem, robust und schränken Sie in Ihren Bewegungen nicht ein. Alle Zimmermannshosen verfügen natürlich über zahlreiche Taschen und Fächer für Werkzeug, Zollstöcke, Stifte und nicht zuletzt das Geheimfach für den Notgroschen. Auf der Walz ist dieses Fach besonders wichtig.

Ihre individuellen Anforderungen an eine Zimmermannshose

Welche Zimmermannshose am besten zu Ihnen passt, lässt sich nur herausfinden, wenn Sie sich mit den unterschiedlichen Varianten beschäftigen. Dabei geht es in erster Linie natürlich um Ihre ganz persönlichen Ansprüche. Sie werden selbst am besten wissen, welche Eigenschaften Ihre Zimmermannshose mitbringen soll. Und wenn alles stimmt, können Sie sich zum guten Schluss der modischen Seite widmen. Denn Ihre Zimmermannshose soll ja schließlich auch nach etwas aussehen. Das können Sie sich ruhig gönnen.

Zunft-Leder-Koppel zur ZIMMERMANNSHOSE

Ein Zunft-Leder-Koppel in Verbindung mit einem zünftigen Koppelschloss ist die perfekte Eränzung zur Zimmermannshose. An diesem Koppel kann so nützliches Zubehör wie die- Nageltasche, Messertasche, Hammerkette u.v.m. befestigt werden. Im DAKL-Werkzeugshop gibt es zwei ganz tolle Zunft-Leder-Koppel. Die beiden Zunft-Leder-Koppel passen nicht nur optisch, sondern auch farblich zur Zimmermannshose. „Thor“ kommt im schwarzen Look daher, während „Odin“ im edlen beige ganz besonders natürlich wirkt. Beide Koppel sind nicht aus Spaltleder hergestellt, sondern aus hochwertigen Vollrindsleder auch als Koppelrindsleder bekannt. Die Koppel werden direkt in Deutschland gefertigt, auch die Herkunft des Materials ist kein Geheimnis. Denn nicht billig ist geil, sondern Vernunft ist gesund. Das Leder kommt aus der EU und ist frei von gesundheitsgefährdende Chrom-Verbindungen.

Besonders hochwertig ist das Zunft-Leder-Koppel „Odin“, dieses verwittert auf ganz natürliche Art. Es wird mit zunehmenden Alter dunkler und Kratzer sowie Gebrauchspuren hinterlassen kleine Narben. Dieses Zunft-Lederkoppel passt perfekt zu olivbraunen und beigen Zunfthosen. Die Prägung auf beiden Lederkoppeln zeigt Ihnen die Bundweite, was vieles einfacher macht bei der Auswahl. Es ist mit allen „herkömmlichen“ Koppelschlössern kombinierbar. Die Zunge zur Bundweitenverstellung ist kräftig am Koppel genietet.

Zimmermannshose auf www.dakl-shop.de